Saubere Karten für jede Firma

Büro- und Geschäftsräume sind das Aushängeschild eines jeden Unternehmens. Besucher schätzen das saubere Umfeld, zeugt es doch von einer organisierten Firma mit Blick fürs Detail. Doch auch Mitarbeiter profitieren von einem ordentlichen Arbeitsplatz.

Frische Sauberkeit für jedes Unternehmen

BüroSich morgens an einen sauberen Schreibtisch setzen, den Blick durch glasklare Fenster schweifen lassen und das frische Grün der Zimmerpflanzen wirken lassen: das Arbeiten in einem ordentlich aufgeräumten und gesäuberten Büro motiviert und steigert damit nachhaltig auch die Arbeitsleistung. Wer auf Firmen wie die Büroreinigung München setzt wird je nach Wunsch täglich, wöchentlich oder monatlich mit frischer Sauberkeit begrüßt. Geleerte Papierkörbe und das Entstauben von Ablageflächen sind dabei die kleinsten Aufgaben, denn auch das Säubern technischer Anlagen und die desinfizierende Reinigung der sanitären Anlagen gehört ins Repertoire der Gebäudereiniger.

Umweltfreundliche Reinigungskonzepte

Um mit den anfallenden Reinigungsarbeiten weder Mitarbeiter noch Kunden zu stören setzten Büroreinigungsfirmen auf individuelle Reinigungskonzepte, die neben den anfallenden Reinigungsarbeiten auch ein gewisses Zeitfenster integrieren. Ob nach Feierabend oder vor Arbeitsbeginn, es wird genauestens festgelegt was, wann und wie oft gereinigt werden soll. Umweltverträgliche Reinigungsmethoden und modernstes Equipment bringen Sauberkeit und Ordnung in jede Räumlichkeit, vom Büro bis in die Teeküche. Auf Wunsch kann neben der Fensterreinigung zumeist auch die Säuberung und Pflege des Treppenhauses mit übernommen werden. Staubfreie Briefästen und gereinigte Handläufe sind dabei nicht nur ein optischer Aspekt sondern sorgen auch für mehr Hygiene im Bürogebäude, das durch die regelmäßige Reinigung zudem seinen Wert erhält.

 

Auf eine Büroreinigung zu setzen heißt modernste Mittel nutzen: strahlende Sauberkeit, die Kunde empfängt und den Mitarbeitern ein angenehmes Arbeitsklima verschafft ist die perfekte Visitenkarte für jedes Unternehmen.

Mit Zahnimplantaten die Lebensqualität verbessern

Wer verloren gegangene Zähne durch Implantate ersetzt wird nicht nur in kulinarischer Hinsicht profitieren, auch Beißkraft und Selbstwertgefühl werden erhalten oder gar verbessert. Patienten berichten immer wieder davon, kaum einen Unterschied zwischen Implantat und eigenem Gebiss festzustellen.

Zahnimplantate imitieren die natürliche Zahnwurzel indem sie an genau jener Stelle in den Kieferknochen eingesetzt werden, an welcher sich die eigene Wurzel befand. Dabei bestehen die schraubenförmigen Implantate in aller Regel aus Titan, einem besonders hochwertigen und allergiefreien Material. Der Einsatz von Zahnimplantaten hat jedoch nicht nur ästhetische und alltagstaugliche Vorteile, sie verhindern auch den Abbau der natürlichen Knochensubstanz im zahnlosen Kiefer. Auch werden Nachbarzähne geschont, weil sie nicht länger für Brücken und Co beschliffen werden müssen. Beim Zahnarzt ihres Vertrauens werden in der Regel ausschließlich bewährte Implantate genutzt, welche durchschnittlich eine 10-Jahres-Erfolgsrate erbringen.

Modernste Technik und der Einsatz der navigierten Implantologie, bei welcher die genaue Implantat-Position anhand dreidimensionaler Schichtröntgenaufnahmen exakt geplant wird, ermöglicht dabei ein für den Patienten völlig schmerzfreies Verfahren. Weil in der zweidimensionalen Ansicht unsichtbare Nervenkanäle und Knochendichte darstellbar gemacht werden, kann auch der anschließende Eingriff zunehmend minimalinvasiv vorgenommen werden. Die genauen Informationen senken die Eingriffsdauer um ein Vielfaches und auch die postoperativen Einschränkungen für den Patienten reduzieren sich, da ein Großteil der Behandlungen besonders schonend mit örtlicher Betäubung oder in leichtem Dämmerschlaf durchgeführt werden kann.

Implantate sind nicht nur um ein Vielfaches sicherer, sondern auch weitaus komfortabler als herkömmliche Brücken oder herausnehmbarer Zahnersatz. Im Kiefer befestigt versprechen sie ein hohes Maß an Natürlichkeit, die auch hinsichtlich der Beißkraft den eigenen Zähnen kaum nachsteht.

Hilfe ich höre nichts mehr

Wenn man von jetzt auf gleich, von heute auf morgen seine Hörfähigkeit einbüßt, ist etwas nicht in Ordnung und man sollte unbedingt den einen HNO Arzt aufsuchen. OB Berliner HNO-Arzt oder ein Halsnasenohrenarzt in einer anderen Stadt, gerade in so einem Fall wird man immer zwischen die regulären Patienten als Notfalltermin eingefügt. Was natürlich nicht selten mit entsprechend Wartezeit verbunden ist.

Ein plötzlicher Verlust des Hörvermögens muss nicht unbedingt etwas mit einem Hörsturz zu tun haben. Manche Menschen haben einfach eine starke Ohrenschmalzproduktion, die den Gehörgang verstopft wodurch man einfach nicht mehr hören kann. Schlimmstenfalls kann ein plötzlicher Verlust des Hörvermögens in einem Hörsturz begründet sein.

Hörsturz – was ist das?

Typisch für einen sogenannten Hörsturz ist ein plötzlicher Verlust des Hörvermögens auf nur einen Ohr. Eine direkte Ursache ist dabei nicht zu erkunden. Zudem zeigen sich weitere Symptome, wie Druck auf dem betroffenen Ohren oder Geräusche in Form von Fiepen oder Pfeifen.

Was ist die Ursache eines Hörsturzes?

Ein Hörsturz wird hauptsächlich durch eine hohe Stressbelastung ausgelöst, warum das aber so ist, konnten Forscher bis heute nicht Vollendens klären. Wissenschaftler gehen jedoch davon aus, dass durch den Stress das Innenohr nicht mehr ordentlich durchblutet wird und es zu einem Hörsturz kommt. In der Regel verschwindet bei den meisten Betroffenen der Hörsturz von ganz alleine. Sie hören ganz plötzlich wieder ganz normal, ohne dass sie überhaupt wirklich behandelt wurden. Bei den Patienten, bei denen das nicht der Fall ist, erfolgt eine Behandlung in dem durchblutungsfördernde Medikamente oder Infusionen gegeben werden. Bei schlimmen Fällen wird sogar Cortison eingesetzt. Ergänzend zur medikamentösen Therapie wird Autogenes Training zum Stressabbau und die sogenannte hyperbare Sauerstofftherapie angeraten.