Rohr frei

Neben jahrelanger Erfahrung und jeder Menge Engagement ist es insbesondere Spezialwerkzeug, das die saubere und effektive Rohrreinigung erst möglich macht. Während in jedem Fall auch die Funktionsfähigkeit des Hauswasserwerkes überprüft werden sollte, stellen Toiletten, Urinale, Duschen und Spülbecken alle unterschiedlichste Anforderungen wenn eine Verstopfung oder Verunreinigung vorliegt.

Für die Kanalreinigung sind es dabei folgende 2 Verfahren, die nichts dem Zufall überlassen und Rohre blitzeblank hinterlassen:
Zum einen kann mit Hilfe der elektromechanischen Rohrreinigung eine Verstopfung beseitigt werden. Diese Methode wird insbesondere bei hartnäckigen Wurzeleinwüchsen angewandt, die meist in städtischen Verdichtungsräumen auftauchen. Werden sie nicht beachtet sind Verstopfungen der Rohrleitungen noch das geringste Übel, denn schnell rohen Undichtigkeiten oder Beschädigungen die zu weitaus schwerwiegenderen Problemen führen. Motorbetriebene Spiralen in unterschiedlichen Längen helfen, auch hartnäckigste Verunreinigungen und Ablagerungen zu entfernen und Wurzeleinwüchse heraus zu fräsen um die freigelegten Rohrleitungen anschließend mit Hochdruck durchzuspülen.

Die hydrodynamische Rohr- und Kanalreinigung hingegen arbeitet allein mit Wasserkraft. Ein großes Angebot unterschiedlichster Düsen und Aufsätzen, die für die speziellen Hochleistungsaggregate zur Verfügung stehen, bieten dabei individuelle Lösungen, bei denen auch die hartnäckigsten Verschmutzungen keine Chance mehr haben.

Rohrleitungen von Verunreinigungen zu befreien ist aber nicht nur Sache der Kanalreinigung – mit einer ordnungsgemäßen Nutzung der sanitären Anlagen kann jeder einzelne seinen Teil beisteuern. Speisereste, Hygieneartikel oder sonstige Gegenstände haben in Toiletten nichts zu suchen und sollten anderweitig, ihres Wesens entsprechend, entsorgt werden. Das erfreut nicht nur Kanalreiniger und Rohrleitungen sondern auch die Umwelt!

Veröffentlicht in Tipps